Header

Fubo-therm Speed Line

Tackersystem Speedline

Fubo-therm SpeedlineMatamba Hotel im Phantasialand Brühl
Fubo-therm SpeedlineFriedensschule in Köln

Die verlegefertige Dämmschicht dieser Fußbodenheizung im Tackersystem kann wahlweise als Dämmrolle oder als Faltplatte geliefert werden. Beide Dämmungen dienen zur Wärme- und Trittschalldämmung und sind mit einer besonders reißfesten und wasserdichten Gewebefolie mit Folienüberlappung ausgestattet.

Diese Folienüberlappung vereinfacht das Abkleben der Dämmbahnen. Dadurch wird das Eindringen in den Aufbau der Fußbodenheizung verhindert. Somit bietet die Flächenheizung gleichzeitig Schutz gegen Feuchtigkeit und vor der Bildung von Schallbrücken. Das Tackersystem wird in Nassbauweise verlegt, d.h. dass über den Fußbodenheizungsbau-Nassestrich als Lastverteilschicht eingebracht werden muss.

Für die exakte Rohrverlegung und das Zuschneiden der Dämmung sind die Dämmung bzw. Faltplatten der Fußbodenheizung im Tackersystem mit einem aufgedruckten Verlegeraster versehen. Die Materialstärken lauten wie folgt: 15-2, 20-2, 25-2, 30-2 sowie 30-3 und werden lagermäßig geführt.

Verlegesystem frei wählbar:

Der Verlegeabstand des Heizrohrs ist durch die lose Verlegung auf der Dämmschicht prinzipiell frei wählbar.

Je nach Wärmebedarf des Gebäudes sollten bei der Fußbodenheizung jedoch bestimmte Verlegeabstände eingehalten werden, was durch das Verlegeraster vereinfacht wird. Das aufgedruckte Verlegeraster wird i.d.R. mit Verlegeabstände des Heizrohres von 100 mm bis 300 mm je nach ermitteltem Wärmebedarf erstellt.

Die Befestigung des Heizrohres erfolgt durch Tackernadeln, die einfach über das Rohr gesteckt und in die Dämmschicht eingedrückt werden.

Das Tackersystem Fubotherm Speedline wird standardmäßig mit Vollkunststoffrohr PE-RT 5-Schicht Rohr verwendet, da hier höchste Qualität mit flexibler Verarbeitung auch bei niedriger Verlegetemperatur gewährleistet ist.